Was ist eine DXF DWG Datei?

Was ist überhaupt eine DXF DWG Datei?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

DXF heißt übersetzt Drawing Interchange File und wurde ursprünglich von Autodesk (US-amerikanisches Software-Unternehmen für digitales 2D- und 3D-Design) für den CAD Datenaustausch genutzt. DXF DWG Files sind für den Datenaustausch zwischen AutoCAD Programmen entwickelt worden. DXF Dateien sind Vektor Grafik Dateien.





Aufbau einer dxf dwg Datei

Aufbau einer dxf dwg Datei

Da eine dxf dwg Datei offen dokumentiert und eine einfache datenstruktur vorweist sind diese Dateien der heutige Standard in vielen CAD Systemen. Mit dxf dwg Dateien kommen viele CAD Programme und auch viele Betriebssysteme klar, somit ist die dxf dwg Datei heutiger Indstriestandard in der CAD Sprache geworden.

Diese Dateien sind grundsätzlich dimensionslos, weshalb der Nutzer die Einheit kennen muss mit der die Datei bearbeitet wurde.

Das Format dxf dwg kommt von Autodesk. Mit jedem Update wird immer auf das Standard dxf aufgebaut und nicht grundlegend verändert.

Eine dxf dwg Datei besteht grundsätzlich aus den vier Bausteinen Kopf, Tabellen, Blöcke und geometrischer Teil der Zeichnung.

Weitere Formate zum Austausch von CAD-Daten sind IFC, STEP und IGES, diese sind jedoch weniger weit verbreitet als DXF DWG.

DXF DWG Dateien werden im gesamten CAD Bereich genutzt sowie auch zur Ansteuerung von Blech, Stahl, Laser, Alu, Holz oder auch Beton bearbeitende Maschinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress | Designed by: suv | Thanks to toyota suv, infiniti suv and lexus suv
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz